Artikel

Wie erstelle ich ein Ernährungsprotokoll mit Fitbit?

« Zurück

Information

 
Article Text

Verwende Fitbit nicht nur, um deine Schritte und Aktivitäten aufzuzeichnen, sondern protokolliere auch deine Ernährung. Dieser Artikel erklärt, wie du Ernährungspläne erstellen, bearbeiten und verwalten kannst.

Wähle einen Shortcut aus, um unten die Antwort einzublenden:

Was ist ein Ernährungsplan?

Ein Ernährungsplan hilft dir dabei, dein Gewichtsziel zu erreichen und zu halten. In dem du deine täglichen Mahlzeiten protokollierst, kannst du ausgehend von der Kalorienaufnahme und verbrannten Kalorien deine Fortschritte hin zu einem geschätzten Ziel verfolgen. Dein Ziel kann es sein, Gewicht zu verlieren, Gewicht zu gewinnen oder dein aktuelles Gewicht zu halten. Für weitere Informationen dazu, wie Fitbit verfolgt, wie viele Kalorien du verbrannt hast, siehe Wie schätzt Fitbit, wie viele Kalorien ich verbrannt habe?

Wie erstelle ich einen Ernährungsplan?

Mit dem Fitbit.com-Dashboard und den Fitbit-Apps kannst du einen Ernährungsplan starten, Lebensmittel eingeben und deinen Fortschritt überwachen. Anleitungen zum manuellen protokollieren einer Aktivität findest du in einem der unten stehenden Bereiche.
 
  • Fitbit-App
    1. Tippe oder klicke im Dashboard der Fitbit-App auf die Registerkarte „Konto“ (Vom Benutzer hinzugefügtes Bild).
    2. Tippe unter Ziele auf den Bereich Ernährung und Körper.
    3. Unter „Ernährung“ kannst du einen Ernährungsplan starten. 
    4. Folge den Anweisungen auf dem Bildschirm, um deinen Ernährungsplan zu erstellen, und vergiss nicht, zu speichern. Mit der Fitbit-App für iOS kannst du dein tägliches Kalorienziel unabhängig von einem Ernährungsplan festlegen.
    5. Wenn du die Intensität später bearbeiten möchtest, kannst du dein Ernährungsziel entsprechend anpassen. Um dein Ernährungsziel und andere Ziele anzupassen, folge den Anweisungen unter Wie verfolge ich meine Fitness-Ziele mit Fitbit?
  • Fitbit.com-Dashboard
    1. Melde dich bei deinem fitbit.com-Dashboard an.
    2. Klicke oben auf Eingeben und dann auf Lebensmittel.
    3. Klicke auf den Button Jetzt starten im Bereich „Ernährungsplan“.
    4. Gib dein Startgewicht, dein Zielgewicht und deine Planintensität ein, wenn du dazu aufgefordert wirst. Das Datum, an dem du dein Ziel schätzungsweise erreichst, wird je nach gewählter Intensität berechnet.
    5. Wenn du die Intensität später bearbeiten möchtest, dann klicke auf das Zahnrad auf der Kalorienbilanz-Kachel und das Bleistiftsymbol neben Planintensität. Von hier aus kannst du auch dein Zielgewicht ändern.

Wie überwache ich meinen Fortschritt?

Dein Ernährungsplan enthält folgende Informationen:

  • eine Schätzung deines täglichen Kalorienverbrauchs
  • die Zahl der im bisherigen Tagesverlauf aufgenommenen und verbrannten Kalorien
  • ein Echtzeit-Vergleich der aufgenommenen Kalorien mit den Kalorien, die du durch Aktivitäten verbrannt hast
  • Feedback dahingehend, ob du im von deinem Plan empfohlenen Rahmen liegst oder diesen unter- bzw. überschritten hast
  • Eine Schätzung deines täglichen Makronährstoffkonsums (Fitbit-App nur für Android).

Es ist wichtig, dass du alles protokollierst, was du zu dir nimmst, um eine genaue Schätzung deiner Kalorien und Makronährstoffe zu erhalten. Jedes Mal, wenn du Lebensmittel einträgst, wird die tägliche Kalorien- und Makronährstoffschätzung aktualisiert und zeigt dir, wie viel du an diesem Tag noch zu dir nehmen darfst, um deine Zielwerte zu erreichen. Solange du deine Tageswerte bei deiner letzten Mahlzeit um höchstens 50 Kalorien überschreitest, hast du die Empfehlung deines Tagesplans eingehalten.

Mit der Messung deiner Kalorienbilanz erhältst du einen Überblick über deinen Status zur aktuellen Tageszeit. Die Bilanz wird kontinuierlich aktualisiert (vorausgesetzt, dein Tracker synchronisiert sich regelmäßig) – je nach eingegebenen Lebensmitteln und Aktivitätsniveau. Dein Aktivitätsniveau errechnet sich aus den gelaufenen Schritten, den von deinem Tracker aufgezeichneten Trainingseinheiten und sämtlichen manuell eingegebenen Aktivitäten. Während du dich im Verlauf des Tages aktiv betätigst, zeigt dir der Tracker dynamisch an, wie viele Kalorien du noch zu dir nehmen kannst, um weiterhin in deinem Zielbereich zu bleiben.

Wie bei jedem Fitnessprogramm solltest du deinen Arzt konsultieren, bevor du mit einem neuen Plan beginnst.

Wie zeichne ich Lebensmittel auf?

Lebensmittel können folgendermaßen über das fitbit.com-Dashboard eingegeben werden:
  1. Bewege die Maus über den die Kachel Ernährungsplan oder Kalorienbilanz. Klicke auf das Pfeilsymbol in der unteren rechten Ecke. Dadurch wird das Ernährungsprotokoll aufgerufen.
  2. Auf dieser Seite kannst du Mahlzeiten protokollieren. Gib dazu eine Beschreibung und die Menge der aufgenommenen Lebensmittel ein sowie die Uhrzeit, zu der du sie aufgenommen hast.
In den meisten Apps tippst oder klickst du auf „+“ und anschließend auf Lebensmittel eingeben, um ein Lebensmittel einzugeben.

Unterstützt dein iOS-Mobilgerät 3D Touch, dann kannst du auch auf dem Startbildschirm über das Schnellmenü Lebensmittel aufzeichnen, auf das du über 3D Touch zugreifst. 

Kann ich Barcodes einscannen, um meine Ernährung zu protokollieren?

Mit den Fitbit-Apps kannst du auch Barcodes scannen. Gehe einfach zu dem Bildschirm, über den du Lebensmittel eingibst und tippe das Barcode-Symbol. Halte dann den Barcode auf deinem Lebensmittel vor die Kamera. Befindet sich der Artikel in unserer Lebensmitteldatenbank, wird dir angezeigt „Vorhanden“. Ansonsten wirst du aufgefordert, das Lebensmittel zur Lebensmitteldatenbank hinzuzufügen. Wird das Lebensmittel nicht erkannt, musst du es manuell zu deinem Ernährungsprotokoll hinzufügen.

Wie lösche ich einen Lebensmitteleintrag?

Um einen Lebensmitteleintrag zu löschen, wähle unten eine Rubrik aus:

  • Fitbit-App für iOS
    1. Tippe im Dashboard der Fitbit-App auf die Lebensmittel-Kachel. Das ist die Kachel mit der Aufschrift „Was hast du heute gegessen?“ oder zeigt dir an, wie viele Kalorien du gegessen hast und heute noch übrig hast.
    2. Gehe zu dem Eintrag, den du löschen möchtest, und verschiebe ihn nach links.
    3. Tippe auf Löschen.
  • Fitbit-App für Android
    1. Tippe im Dashboard der Fitbit-App auf die Lebensmittel-Kachel. Das ist die Kachel mit der Aufschrift „Was hast du heute gegessen?“ oder zeigt dir an, wie viele Kalorien du gegessen hast und heute noch übrig hast.
    2. Tippe auf den Eintrag, den du löschen möchtest, und halte ihn gedrückt.
    3. Tippe auf Element löschen.
  • Fitbit-App für Windows 10
    1. Tippe oder klicke im Dashboard der Fitbit-App auf die Lebensmittel-Kachel. Das ist die Kachel mit der Aufschrift „Was hast du heute gegessen?“ oder zeigt dir an, wie viele Kalorien du gegessen hast und heute noch übrig hast.
    2. Tippe oder klicke auf den Eintrag, den du löschen möchtest.
    3. Tippe oder klicke auf den Mülleimer.
  • fitbit.com-Dashboard
    1. Gehe zu deinem Ernährungsprotokoll (https://www.fitbit.com/foods/log).
    2. Bewege die Maus über das Lebensmittel, das du löschen möchtest.
    3. Klicke links neben dem Lebensmittel auf das "x".

Wie kann ich eine Aufschlüsselung meiner Makronährstoffe anzeigen?

Wenn du mit der Fitbit-App Lebensmittel protokollierst, wird dir eine geschätzte Aufschlüsselung deiner täglichen Makronährstoffe (insgesamt konsumierte Kohlenhydrate, Fett und Eiweiß) zusätzlich zu deiner Kalorienaufnahme angezeigt. Deine Makronährstoffe zu tracken, kann dir einen besseren Überblick über deine Gesamternährung verschaffen.
 
Vom Benutzer hinzugefügtes Bild

Wenn du Lebensmittel protokolliert hast, wird eine Aufschlüsselung deiner Makronährstoffe angezeigt. Um deine Makronährstoffe anzuzeigen, führe folgende Schritte aus:
  1. Tippe im Dashboard der Fitbit-App auf die Lebensmittel-Kachel (wenn du einen Ernährungsplan erstellt hast, werden hier deine Kalorien den noch verbleibenden Kalorien gegenübergestellt).
  2. Unter Heute findest du die tägliche Aufschlüsselung deiner Makronährstoffe verglichen mit deinen aufgenommenen und verbrauchten Kalorien.
  3. Wische oben über das Diagramm, um die Aufschlüsselung deiner Makronährstoffe der vergangenen Woche anzuzeigen.
  4. Tippe oben rechts auf das Erweitern-Symbol, um Informationen zu deinen Makronährstoffen aufzurufen, und tippe anschließend auf einen bestimmten Tag, um die Details anzuzeigen. Tippe wieder auf das Symbol, um die Anzeige zu schließen.
Beachte, dass nicht deine Makronährstoffe angezeigt werden, wenn du die Option zum Kalorien statt Nahrung aufzeichnen verwendest. 

Weitere Informationen zu den Vorteilen vom Protokollieren von Makronährstoffen erhältst du im Fitbit Blog (nur auf Englisch).

Muss ich jede Zutat einer Mahlzeit hinzufügen?

Über das fitbit.com-Dashboard kannst du eigene Mahlzeiten zusammenstellen. Dies ist praktisch, wenn du kochen möchtest und alle einzelnen Zutaten nur einmal hinzufügen möchtest. Wenn du die gleiche Mahlzeit dann erneut zubereitest, kannst du sie mit nur einem Klick zu deinem Ernährungsplan hinzufügen.
  1. Suche auf der Seite „Ernährungsprotokoll“ rechts „Favoriten“ und klicke auf das Registerblatt Mahlzeiten.
  2. Klicke auf den blauen Link „Mahlzeit erstellen“ und gib der Mahlzeit einen Namen.
  3. Klicke Speichern. Unter „Lebensmittel hinzufügen“ kannst du beginnen, die einzelnen Zutaten zu dieser Mahlzeit hinzuzufügen. Klicke nach Eingabe jedes Lebensmittels auf die Schaltfläche Zu Mahlzeit hinzufügen.
  4. Wenn du alle Bestandteile der Mahlzeit hinzugefügt hast, klicke auf die rote Schaltfläche Fertig.
Wenn du die Mahlzeit später erneut hinzufügen möchtest, findest du sie in den Fitbit-Apps unter „Benutzerdefiniertes Lebensmittel“.

Welche Art von Lebensmitteldatenbanken verwendet Fitbit?

Wir haben umfassende Lebensmitteldatenbanken für die USA, Australien, Kanada, China, Frankreich, Deutschland, Indien, Irland, Italien, Korea, Mexiko, Philippinen, Singapur, Spanien und Vereinigtes Königreich. Sie enthält einfache, gängige Artikel von unserer Partner-Datenbank, Lebensmittelpackungen nationaler und regionaler Marken und Menüangebote von Restaurantketten. Wir aktualisieren die Datenbank regelmäßig mit neuen Lebensmitteln.

Unsere internationale Lebensmitteldatenbank für Taiwan verfügt über einfache, gängige Lebensmittel, die in die lokale Sprache übersetzt wurden.

Wie ändere ich die Sprache meiner Lebensmitteldatenbank?

Du kannst wählen, die Lebensmitteldatenbank welches Landes du verwenden möchtest. Diese Wahl wirkt sich auf die bei der Aufzeichnung der Lebensmittel verfügbare Liste aus. Du kannst die Datenbank folgendermaßen auf fitbit.com ändern:

  1. Melde dich bei deinem Fitbit.com-Dashboard an und klicke auf das Zahnradsymbol rechts oben.
  2. Klicke auf Einstellungen und blättere hinunter zu „Präferenzen“.
  3. Wähle die bevorzugte Lebensmitteldatenbank.
  4. Denke daran, auf Speichern zu klicken.
Wenn du die Datenbank über eine Fitbit-App ändern möchtest, findest du diese Einstellung unter Konto > Erweiterte Einstellungen.

Was ist ein Kaloriendefizit?

Ein Kaloriendefizit liegt dann vor, wenn du an einem Tag mehr Kalorien verbrannt als aufgenommen hast. Um ein Gewichtsabnahmeziel zu erreichen, solltest du ein Kaloriendefizit anstreben. Wenn du dir ein Ziel für die Gewichtsabnahme gesetzt hast, kannst du die Intensität deines Ernährungsplans auswählen, der entsprechend dann dein Zielkaloriendefizit anpasst.

Attachment 
Zuletzt aktualisiert am: December 14, 2017
Dieser Artikel war hilfreich Dieser Artikel war hilfreich

Dieser Artikel war leider nicht sehr hilfreich Dieser Artikel war leider nicht sehr hilfreich