Artikel

Archiv: Fitstar Datenschutzerklärung

« Zurück

Information

 
Article Text
Hinweis: Sie sehen die vorherige Version der FitStar Datenschuterklärung an. Aktuelle Informationen finden Sie in der aktualisierten Version unserer Datenschutzerklärung.

Aktualisiert: 22. Juli 2015
Willkommen bei FitStar, Inc. („FitStar“), einem Unternehmen der Fitbit, Inc. In dieser Datenschutzrichtlinie wird erklärt, wie wir mit personenbezogenen Daten umgehen, die wir mit den mobilen FitStar-Anwendungen (die „Anwendungen“), über www.fitstar.com (die „Website“) und mithilfe der Dienste, Funktionen, Inhalte und Anwendungen, die wir anbieten (zusammen mit den Anwendungen und der Website als die „Dienste“ bezeichnet), erfassen. Wenn Sie die Dienste nutzen, stimmen Sie der Sammlung, Übertragung, Bearbeitung, Speicherung, Offenlegung und anderen in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Verwendungsmöglichkeiten Ihrer Informationen zu.

Welche Daten fallen unter diese Datenschutzrichtlinie?

Diese Datenschutzrichtlinie gilt für Informationen, mit denen Personen identifiziert werden können („personenbezogene Informationen“), die im Rahmen Ihrer Nutzung und Ihres Zugriffs auf die Dienste erfasst werden. Sie beschreibt auch unsere Behandlung von personenbezogenen Informationen, die unsere Geschäftspartner uns mitteilen. Die Datenschutzrichtlinie gilt nicht für Praktiken Dritter, die nicht in unserem Eigentum oder unter unserer Kontrolle stehen, wie beispielsweise Webseiten, Dienstleistungen, Anwendungen, Hardware oder Geräte Dritter („Serviceleistungen Dritter“), auf die Sie über die Dienste zugreifen, oder für Personen, die uns nicht unterstehen und nicht bei uns beschäftigt sind. Wir halten Sie dazu an, die Datenschutzbestimmungen für Serviceleistungen Dritter, die Sie in Anspruch nehmen, sorgfältig zu lesen. Apple iOS Health App-Daten Neben den unten beschriebenen Datensammlungspraktiken können wir auch Daten von Ihrer Apple iOS Health App („Health App“) erhalten, die Sie uns zur Verfügung stellen. Sie entscheiden, welche Daten in die Health App aufgenommen werden, und können über die Health App-Einstellungen bestimmen, welche Apps Zugang dazu erhalten sollen. In dieser Datenschutzrichtlinie wird der Umgang mit den Health App-Daten beschrieben, die wir über das Apple HealthKit API erhalten („Health App-Daten“). Unbeschadet der anderen Bestimmungen in dieser Datenschutzrichtlinie gilt Folgendes:
  • Wir speichern Ihre Health App-Daten nicht in iCloud.
  • Wir verwenden Ihre Health App-Daten nicht für Werbung oder andere nutzungsbasierte Data-Mining-Zwecke außer zur Verbesserung von Gesundheits-, Medizin- und Fitnessmanagement oder für die medizinische Forschung.
  • Ohne Ihre Zustimmung geben wir Ihre Health App-Daten nicht an Dritte weiter.

Welche Informationen erfassen wir und wie werden diese von uns genutzt?

Kontoinformationen:

Um ein Konto (Account) erstellen zu können, werden personenbezogene Informationen, wie Benutzername, Passwort und E-Mail-Adresse erfasst. Wenn Sie über eine fremde Anwendung wie Twitter oder Facebook auf die Dienste zugreifen, sammeln wir automatisch Informationen, zu denen Ihre personenbezogenen Informationen zählen können, wie z. B. Ihren Namen, Ihr Bild, Ihre E-Mailadresse und die Namen Ihrer Facebook-Freunde. Wir nutzen alle erfassten Informationen im Einklang mit den Richtlinien Dritter und Ihren Präferenzen. Wir können Ihre Kontaktangaben verwenden, um Ihnen Informationen zu senden, die Ihre Nutzung der Dienste ergänzen. Beispiele dafür sind Produktankündigungen oder Neuigkeiten und Informationen im Bereich Fitness. Sie haben die Möglichkeit, diese Nachrichten über den Link Unsubscribe in den E-Mails oder in Ihren Kontoeinstellungen abzubestellen. Einige der von uns versandten E-Mails sind für den Betrieb des Dienstes erforderlich und können nicht abbestellt werden.

Benutzerinhalte:

Über die Dienste können Sie Benutzerinhalte, wie schriftliche Kommentare oder Profilfotos, zur Verfügung stellen. Alle von Ihnen bei den Diensten eingereichten Inhalte gelten als Benutzerinhalte und können auf unbestimmte Zeit, auch nach Kündigung Ihres Kontos, weiter aufbewahrt werden. Einige von Ihnen hochgeladene Benutzerinhalte können von der Öffentlichkeit oder anderen Nutzern der Dienste gesehen werden. Wir raten Ihnen deshalb, beim Bereitstellen von Benutzerinhalten Ihre Datenschutzeinstellungen zu berücksichtigen.

Finanzinformationen:

Wir erfassen keine finanziellen Informationen, wie Zahlungsmethoden (Kreditkartennummer, Kreditkartenart, Ablaufdatum oder andere Finanzdaten). Diese Informationen werden von externen Unternehmen, die die Zahlungen bearbeiten, gesammelt und gespeichert.

Log-Daten:

FitStar erfasst Standarddaten der Branche von allen Personen, die die Dienste aufrufen, selbst wenn sie kein Konto besitzen. Dazu gehören Log-Daten, die automatisch Informationen über Ihren Besuch erfassen, wie beispielsweise Browsertyp, Betriebssystem, die URL der Seite, über die Sie zu uns gelangt sind, die verschiedenen Aktionen, die Sie durchgeführt haben, und die IP-Adresse, über die Sie Seiten der Website aufgerufen haben. Wir verwenden diese Art von Informationen, um Ihnen eine Erfahrung bieten zu können, die für Ihren Standort (laut IP-Adresse) relevant sind, um Betrug und Missbrauch zu verhindern, um die Nutzung der Dienste zu verstehen und um uns zu vergewissern, dass die Dienste ordnungsgemäß funktionieren.

Freunde hinzufügen:

Um Ihnen zu helfen, bei Ihren Fitnesszielen motiviert zu bleiben, gibt FitStar Ihnen die Möglichkeit, Freunde hinzuzufügen, die bereits FitStar-Benutzer sind, oder Freunde einzuladen, die noch nicht beigetreten sind. Freunde können auf verschiedene Weise hinzugefügt werden, z. B. über Facebook, aus der Kontaktliste Ihres Smartphones oder durch Eingabe der E-Mail-Adresse der Person. Wenn Sie uns die Kontaktangaben Ihrer Freunde mitteilen, um sie als Freund aufzunehmen, werden wir die Informationen nur zu diesem Zweck verwenden.

Informationen von anderen Quellen:

Wir erfassen keine Informationen über Sie von anderen Quellen außerhalb Ihrer Interaktionen mit Fitbit-Produkten und -Dienstleistungen.

Cookies:

Unsere Dienste sammeln Informationen durch die Nutzung von Cookies, Web Beacons, Pixel Tags und externen Social-Media-Tools. Informationen zu den einzelnen Funktionen werden nachstehend beschrieben: Cookies sind Textdateien, die von Servern an Webbrowser geschickt und auf Ihrem Computer gespeichert werden. Sie informieren uns über die Teile der Dienste, die Sie besucht haben, damit wir Benutzerpräferenzen verstehen können oder Sie darauf aufmerksam machen können, wenn Kompatibilitätsprobleme mit der Software vorliegen. Wir nutzen auch Werbe-Cookies anderer Unternehmen, um Ihnen Möglichkeiten anzubieten, FitStar-Produkte über unsere Dienste zu kaufen, sowie Retargeting-Cookies, um Ihnen basierend auf Ihren Interaktionen mit unseren Diensten und anderen Internetseiten FitStar-Werbung auf anderen Webseiten anzuzeigen. Sollten Sie es vorziehen, keine Cookies in Anspruch zu nehmen, können Sie in Ihrer Browser-Einstellung oder direkt über http://www.aboutads.info/choices die Verwendung von Cookies ablehnen. Zum jetzigen Zeitpunkt werden Do Not Track-Browser-Einstellungen von uns nicht unterstützt. Sobald jedoch ein einheitlicher Branchenstandard dazu besteht, werden wir uns auch verpflichten, sie zu unterstützen. Web Beacons und Pixel Tags sind Bilder, die in einer Webseite oder E-Mail eingebettet sind, um Nutzung und Aktivität zu messen und auszuwerten. FitStar oder externe Dienstanbieter, die in unserem Auftrag handeln, können Web Beacons und Pixel Tags einsetzen, um die Nutzung zu analysieren und unsere Funktionalität zu verbessern. Social-Media-Tools wie Widgets oder Plug-ins werden verwendet, damit Sie Informationen von FitStar mit anderen Webseiten wie Facebook oder Twitter teilen können. Diese interaktiven Miniprogramme sammeln Ihre IP-Adresse, erfassen die Seiten, die Sie auf den Diensten besuchen, und setzen Cookies, damit Widgets richtig funktionieren. Ihre Interaktionen mit diesen Widgets werden durch die Datenschutzbestimmungen des Unternehmens, das sie anbietet, und nicht durch diese Datenschutzrichtlinie geregelt. Wir verwenden auch die Pixel Tags von Facebook und Twitter, um besser zu verstehen, wie effektiv unsere Werbung auf den Webseiten ist. Wie und an wen werden meine Informationen weitergegeben?

Informationen, deren Weitergabe Sie wählen:

Sie können über die Dienste auf Serviceleistungen Dritter zugreifen, z. B. indem Sie Workout-Sessions mit Facebook oder Twitter teilen oder Ihr FitStar-Konto über einen Link mit Serviceleistungen Dritter verknüpfen. Für personenbezogene Informationen, die Sie an Serviceleistungen Dritter senden, gelten die Datenschutzbestimmungen dieses Dritten.

Informationen, die mit anderen Nutzern der Dienste geteilt werden:

Sie können personenbezogene Informationen und Benutzerinhalte mit Ihren Freunden oder anderen Nutzern der Dienste teilen, je nachdem, welche Präferenzen Sie in Ihren Kontoeinstellungen gewählt haben.

Benutzerprofil-Informationen:

Benutzerprofil-Informationen, einschließlich Ihres Benutzernamens und anderer Informationen, können anderen Nutzern angezeigt werden, um Interaktionen unter Nutzern im Rahmen der Dienste zu erleichtern. Ohne Ihre Erlaubnis werden wir Ihre E-Mail-Adresse anderen Nutzern nicht mitteilen.

Finanz-Informationen:

Wie bereits erwähnt, werden von uns derzeit keine finanziellen Informationen gesammelt, da sie von unserem Zahlungsabwickler erfasst und gespeichert werden. Es kann jedoch mitunter vorkommen, dass wir Finanz-Informationen über Sie von unserem Zahlungsabwickler anfordern und erhalten, um Transaktionen, die Sie über die Dienste eingeleitet haben, abzuschließen, um Sie in Bonus-, Rabatt- und andere Programme aufzunehmen, zu deren Teilnahme Sie sich entschieden haben, um uns gegen betrügerische Transaktionen zu schützen und möglichen Betrug aufzudecken, und ggf. andere Zwecke, die zur Führung unserer Geschäfte nötig sind.

Informationen, die mit unseren Partnern geteilt werden:

Wir teilen personenbezogene Informationen mit unserer Muttergesellschaft, Fitbit, um Ihnen ein umfassendes Fitnesserlebnis zu bieten. Wir geben auch personenbezogene Informationen an Unternehmen weiter, die Funktionen anbieten, welche zur Bereitstellung der Dienste notwendig sind. Diesen Unternehmen ist es untersagt, Informationen, die wir an sie weitergeben, für andere Zwecke zu verwenden.

Informationen, die im Rahmen von Geschäftsübertragungen offengelegt werden:

Unter bestimmten Umständen können wir beschließen, Vermögenswerte zu kaufen oder zu verkaufen. Bei solchen Transaktionen zählen Benutzerinformationen in der Regel zu dem übertragenden Geschäftsvermögen. Wenn unser Unternehmen oder im Wesentlichen unser gesamtes Vermögen erworben würde oder wenn wir unser Geschäft aufgeben oder Insolvenz anmelden müssen, würden Benutzerinformationen zu den Vermögenswerten gehören, die übertragen oder von einem Dritten erworben werden. Sie nehmen zur Kenntnis, dass solche Übertragungen eintreten können und dass ein möglicher Erwerber von uns oder unserem Vermögen Ihre personenbezogenen Informationen weiter nach den Bestimmungen dieser Richtlinie verwenden kann.

Informationen, die zu unserem Schutz oder zum Schutz anderer offengelegt werden können:

Wenn wir glauben, dass die Offenlegung notwendig ist, um ein Gesetz, eine Vorschrift, einen gültigen Rechtsprozess (z. B. eine uns zugestellte Ladung oder richterliche Anordnung) oder eine behördliche Anweisung zu befolgen, um die Nutzungsbedingungen der Dienste durchzusetzen oder anzuwenden, die Sicherheit oder Integrität der Dienste zu schützen und/oder die Rechte, das Eigentum oder die Sicherheit von Fitbit, seiner Mitarbeiter, Nutzer oder Dritter zu schützen. Wenn wir Ihre Daten freigeben werden, werden wir uns nach Kräften bemühen, Sie im Voraus per E-Mail zu benachrichtigen, sofern es uns nicht gesetzlich untersagt ist.

Informationen, die wir mit Ihrer Zustimmung weitergeben:

Außer wie oben angegeben, werden Sie informiert, wenn Ihre personenbezogenen Informationen an Dritte weitergegeben werden, und können deren Weiterleitung verhindern.

Sind Informationen über mich sicher?

Sie müssen unbefugten Zugriff auf Ihr Konto verhindern, indem Sie ein geeignetes Passwort auswählen und dieses schützen und den Zugang zu Ihrem Computer, Browser und/oder mobilen Gerät beschränken, dadurch dass Sie sich abmelden, wenn Sie mit dem Zugriff auf Ihr Konto fertig sind. Eine unbefugte Eingabe oder Verwendung, der Ausfall von Hardware oder Software sowie andere Faktoren können jederzeit die Sicherheit Ihres Kontos beeinträchtigen. Wir speichern alle unsere Informationen mithilfe dem Branchenstandard entsprechender Techniken. Dabei garantieren oder gewährleisten wir jedoch nicht, dass diese Techniken unbefugten Zugriff auf die Informationen, die wir speichern, verhindern.

Auf welche Informationen von mir kann ich zugreifen?

Sie können auf Informationen in Verbindung mit Ihrem Konto zugreifen, indem Sie sich bei den Diensten einloggen. Datenschutzrechte für den Bundesstaat Kalifornien: Nach Paragraf 1798.83-1798.84 des California Civil Code haben Bewohner Kaliforniens das Recht, uns um eine Auflistung der Kategorien der personenbezogenen Kundeninformationen, die wir zu Werbezwecken an die mit uns verbundenen Unternehmen und/oder Dritte weitergeben, und um die Kontaktinformationen dieser verbundenen Unternehmen und/oder Dritte zu bitten. Falls Sie Bewohner Kaliforniens sind und gerne ein Exemplar der Mitteilung hätten, richten Sie Ihre schriftliche Anfrage bitte an die folgende Anschrift: FitStar, Inc. 405 Howard Street, Suite 550,  San Francisco, CA 94105.

Wie kann ich mein Konto löschen?

Sollten Sie jemals den Wunsch haben, Ihr Konto zu löschen, können Sie dies tun, indem Sie uns kontaktieren: http://support.fitstar.com/?l=en_US&cu=1&fs=ContactUs. Wenn Sie Ihr Konto beenden, ist keine Verbindung zwischen Ihrem Konto und den Informationen, die wir speichern, über Ihr Konto mehr möglich. Angesichts der Art der Datenweitergabe auf den Diensten bleiben Aktivität und Daten (gleich ob öffentlich oder nicht) auf Ihrem Konto vor dem Löschen jedoch auf unseren Servern gespeichert und ggf. weiterhin für die Öffentlichkeit zugänglich.

Welche Wahlmöglichkeiten habe ich bezüglich meiner Informationen?

  • Sie können sich stets dafür entscheiden, bestimmte Informationen uns gegenüber nicht offenzulegen, selbst wenn dies notwendig sein kann, um einige unserer Funktionen nutzen zu können.
  • Sie können Ihr Konto löschen. Bitte beachten Sie, dass wir überprüfen müssen, dass Sie zum Löschen des Kontos befugt sind. Die vor dem Löschen durchgeführten Aktivitäten bleiben weiterhin bei uns gespeichert und können öffentlich zugänglich sein.

Was passiert bei Änderungen dieser Datenschutzrichtlinie?

Da wir stets nach neuen und innovativen Möglichkeiten suchen, wie wir Ihnen helfen können, Ihre Fitnessziele zu erreichen, kann diese Richtlinie mitunter geändert werden. Daten, die unter einer früheren Version dieser Richtlinie erfasst wurden, bleiben jedoch von zukünftigen Änderungen unberührt. Wenn sich Ihre Rechte durch solche Modifikationen wesentlich ändern, werden wir Ihnen eine Zusammenfassung der Änderungen per E-Mail an die mit Ihrem FitStar-Konto verbundene Anschrift schicken und einen Hinweis auf der Website veröffentlichen.

An wen kann ich mich bei Fragen oder Anliegen wenden?

Sollten Sie Fragen oder Anliegen zum Datenschutz bei der Nutzung der Dienste haben, schicken Sie uns bitte eine ausführliche Mitteilung an http://support.fitstar.com/?l=en_US&cu=1&fs=ContactUs. Wir werden uns bestmöglich bemühen, Ihr Anliegen zu lösen.
Zuletzt aktualisiert am: September 28, 2017
Dieser Artikel war hilfreich Dieser Artikel war hilfreich

Dieser Artikel war leider nicht sehr hilfreich Dieser Artikel war leider nicht sehr hilfreich

Wird deine Frage nicht angezeigt?

Community hat Antworten.