Artikel

Wie kann ich mein Fitbit-Gerät verwenden, um besser zu schlafen?

« Zurück

Information

 
Article Text
Vom Benutzer hinzugefügtes Bild

Dieses Handbuch enthält zahlreiche Tipps und Tricks zu Fitbit-Geräten und -Funktionen und hilft dir dabei, einen gleichmäßigen Schlafzyklus zu erreichen. Schau dir die folgenden Schritte an, um deine Schlafgewohnheiten auf den richtigen Weg zu bringen. 

Mach dich bereit - Bring deinen Schlafplan auf den richtigen Weg.
Vom Benutzer hinzugefügtes BildLege ein Schlafziel in der Fitbit-App fest.
Vom Benutzer hinzugefügtes BildWir werden dich daran erinnern, wenn es Zeit ist, sich zu entspannen.
Mach dich bereit - Trage dein Fitbit-Gerät im Bett.
Vom Benutzer hinzugefügtes BildLade dein Gerät auf, bevor du dich entspannst.
Vom Benutzer hinzugefügtes BildVerwende Smart Wake, um erfrischt aufzuwachen
Vom Benutzer hinzugefügtes BildRuh dich unbesorgt aus, währen du dein Gerät sicher am Handgelenk trägst.
Schlaf ein! - Überprüfe deine Statistiken morgen.
Vom Benutzer hinzugefügtes BildNutze die Einblicke in deinen Schlaf und deine Schlafetappen, um deinen idealen Schlaf-Zeitplan zu ermitteln.
Vom Benutzer hinzugefügtes BildLeidest du unter Schlaflosigkeit? Probier unsere Tipps zum besseren Schlafen aus.

Vom Benutzer hinzugefügtes Bild

Schlaf, Schlummer, Nickerchen - wie auch immer du es nennst, der Schlaf ist ein entscheidender Faktor dafür, dass du dich jeden Tag in bester Verfassung fühlst. Obwohl alle Menschen unterschiedlich sind, empfiehlt die amerikanische Gesundheitsbehörde CDC (Centers for Disease Control and Prevention), dass Erwachsene pro Nacht mindestens 7 Stunden Schlaf erhalten (Quelle). Fitbit Sleep-Tools helfen dir, mehr Schlafphasen zu erhalten. 

Vom Benutzer hinzugefügtes BildLege ein Schlafziel in der Fitbit-App fest.

Dein Körper schätzt Beständigkeit. Jeden Tag zu einer konstanten Zeit zu Bett zu gehen und aufzuwachen, kann dir dabei helfen, dich erholt zu fühlen. Studien zeigen, dass eine vollständige Nachtruhe dir helfen kann:
 
Vom Benutzer hinzugefügtes Bild

Um deinen Schlafplan auf Kurs zu bringen, lege zunächst ein Schlafziel in der Fitbit-App fest. Als nächstes schlägt die App die idealen Zeiten vor, zu denen du ins Bett gehen und aufwachen kannst, um dein Ziel zu erreichen. Du kannst diese Zeiten jedoch nach Bedarf anpassen. 

Weitere Informationen:


Vom Benutzer hinzugefügtes Bild

Kann eine regelmäßige Schlafenszeit deine Gesundheit verbessern?
Tasten zum Überspringen von morgendlichem längerem Schlafen und Nickerchen, um die Schlafqualität zu erhöhen
Was muss ich über das Einstellen eines Schlafplans wissen?
Wie kann ich meinen Schlaf mit meinem Fitbit-Gerät verfolgen? 

Vom Benutzer hinzugefügtes BildWir werden dich daran erinnern, wenn es Zeit ist, sich zu entspannen. 

Nachdem du den Schlafplan gefunden hast, der für dich geeignet ist, lege in der Fitbit-App eine Erinnerung an die Schlafenszeit fest, um dich darüber zu informieren, wann es Zeit ist, sich zu entspannen. Weitere Informationen findest du unter Wie verfolge ich meinen Schlaf mit meinem Fitbit-Gerät? 

Kurz vor dem Schlafengehen solltest du aufhören, dein Telefon zu überprüfen, viel Wasser zu trinken und schwere Snacks zu dir zu nehmen. Mach etwas Entspannendes, z. B. baden, ein Buch oder eine Zeitschrift lesen oder sogar abends noch eine Yoga-Sitzung

Wenn du einen leichten Schlaf hast, minimiere die Ablenkungen, bevor du schlafen gehst. Aktiviere für Fitbit Ionic, Fitbit Versa und Fitbit Charge 3 die Einstellung, mit der du Benachrichtigungen auf „Schlummerstatus“ setzen kannst, während du schläfst, um ein Aufwachen um Mitternacht zu vermeiden. Aktiviere für andere Fitbit-Geräte den „Nicht stören“-Modus auf deinem Telefon, um Benachrichtigungen zu vermeiden. Weitere Informationen findest du unter Mein Fitbit-Gerät empfängt keine Benachrichtigungen von meinem Smartphone.

Vom Benutzer hinzugefügtes Bild

Dein Fitbit-Gerät verfolgt automatisch deinen Schlaf, einschließlich deiner Schlafphasen (Leichtschlaf-, Tiefschlaf- und REM-Schlafphasen) oder Schlafmuster (Zeit, die du wach verbringst, in der du unruhig bist oder schläfst).

Vom Benutzer hinzugefügtes Bild Lade dein Gerät auf, bevor du dich entspannst. 

Vergewissere dich vor dem Schlafengehen, dass dein Fitbit-Gerät voll aufgeladen ist. Ein schwacher Akku verhindert, dass dein Gerät deine Schlafphasen verfolgt. Informationen zum Aufladen deines Geräts findest du unter Wie lade ich mein Fitbit-Gerät auf?

Vom Benutzer hinzugefügtes Bild Verwende Smart Wake, um erfrischt aufzuwachen

Vermeiden es, im Tiefschlaf aufzuwachen, damit du mit größerer Wahrscheinlichkeit erfrischt aufwachst. Wenn du einen Alarm in der Alarm-App Vom Benutzer hinzugefügtes Bild einstellst, verwende bei den Ionic- oder Versa-Serien Smart Wake, damit deine Uhr die beste Zeit findet, um dich 30 Minuten vor der festgelegten Zeit zu wecken. Weitere Informationen findest du unter Wie verwalte ich stille Alarme auf meinem Fitbit-Gerät?

Vom Benutzer hinzugefügtes BildRuh dich unbesorgt aus, währen du dein Gerät sicher am Handgelenk trägst.

Fitbit schätzt deine Schlafphasen anhand einer Kombination deiner Bewegungs- und Herzfrequenzmuster. Stell sicher, dass du dein Gerät richtig trägst, um sicherzustellen, dass du die genauesten Messwerte erhältst. Wir empfehlen dir auch, dein Gerät in einem engen Armband zu tragen. Trage das Anhängerzubehör nicht während des Schlafens. Die Herzfrequenz-Verfolgung funktioniert möglicherweise nicht mit bestimmten Zubehörbändern, insbesondere wenn diese locker sitzen.

Weitere Informationen:


Vom Benutzer hinzugefügtes Bild

Wie kann ich mit meinem Fitbit-Gerät meine Herzfrequenz messen?
Wie ändere ich das Armband an meinem Fitbit-Gerät?
Was muss ich über Schlafphasen wissen?

Vom Benutzer hinzugefügtes Bild

Bevor du deine Schlafgewohnheiten anpassen kannst, musst du herausfinden, wie viel Schlaf du gerade bekommst und ob das so für dich funktioniert. Überprüfe deine Schlafdaten am Morgen, um Muster in deinen Schlafgewohnheiten zu finden, und passe deinen Zeitplan entsprechend an. 

Vom Benutzer hinzugefügtes BildNutze die Einblicke in deinen Schlaf und deine Schlafetappen, um deinen idealen Schlaf-Zeitplan zu ermitteln.

Überprüfe in der Fitbit-App deine durchschnittliche Schlafdauer und -qualität und achte darauf, wie du dich jeden Tag fühlst. Wenn du bemerkst, dass du dich träge fühlst, musst du möglicherweise deinen Schlafplan anpassen. 

Weitere Informationen:


Vom Benutzer hinzugefügtes Bild

Vom Benutzer hinzugefügtes Bild Leidest du unter Schlaflosigkeit? Probier unsere Tipps zum besseren Schlafen aus.

Wenn du nach dem Anpassen des Zeitplans immer noch Probleme beim Einschlafen hast, solltest du einige deiner anderen Gewohnheiten ändern, z. B. deine Koffeinzufuhr oder deinen Trainingsplan. Lies weiter, um ein paar hilfreiche Tipps zu bekommen: 


Verwende die Entspannungs-App
Versuche, mit Tiefenatmungsübungen Körper und Geist in einen entspannteren Zustand zu versetzen und dich auf den Schlaf vorzubereiten. Weitere Informationen findest du unter Was sollte ich über die Entspannungs-App auf meinem Fitbit-Gerät wissen?
 




 

Protokolliere deine Mahlzeiten, um zu verfolgen, wie viel Koffein und Zucker du aufnimmst.
Koffein und Zucker können deinen Schlaf beeinträchtigen. Koffein hat eine Halbwertszeit von 5 bis 7 Stunden. Daher ist Koffein, das du um 15.00 Uhr zu dir nimmst, um 20.00 Uhr immer noch in deinem System. Halte dich an maximal 4 Tassen mit je ca. 200 ml Kaffee pro Tag und reduziere den Zucker. 

Überprüfe in deinem Lebensmittelprotokoll, wie viel Koffein und Zucker du konsumierst und wann. Nähere Informationen findest du hier:


Protokolliere deine Trainings, um deine Aktivitäten zu verfolgen 
Durch regelmäßiges Training kannst du schneller einschlafen, länger schlafen und seltener aufwachen. Versuche, deine Aktivitäts- oder Übungsziele konsequent zu erreichen, deinen Cardio-Fitness-Score zu verbessern oder deine täglichen Aktivminuten zu steigern. Nähere Informationen findest du hier: 


 

Passe deinen Trainingsplan an 
Achte darauf, wie du nach dem Training am Morgen bzw. Abend schläfst. Wenn zu früh am Morgen oder zu kurz vor dem Schlafengehen trainiert wird, wirkt sich dies auf die Schlafqualität aus. Versuche es mit einem neuen Zeitplan. Weitere Informationen findest du unter Trainieren kann den Schlaf verbessern – So geht's!


 

Verwende Alarme, damit du auf dem richtigen Weg bleibst
Stell einen Alarm ein, um dich daran zu erinnern, dass du den Konsum von Koffein und Zucker ab einer bestimmten Tageszeit einstellen musst. Weitere Informationen findest du unter Wie verwalte ich Alarme auf meinem Fitbit-Gerät?
Zuletzt aktualisiert am: December 5, 2019
Dieser Artikel war hilfreich Dieser Artikel war hilfreich

Dieser Artikel war leider nicht sehr hilfreich Dieser Artikel war leider nicht sehr hilfreich

Wird deine Frage nicht angezeigt?

Community hat Antworten.